Kasseler Museumsnacht 7. September 2019

Im Rahmen der Kasseler Museumsnacht hat das Sara Nussbaum Zentrum auch dieses Jahr wieder viele interessierte Besucherinnen und Besucher empfangen dürfen. Aus diesem Anlass hat die Leiterin des Sara Nussbaum Zentrums, Elena Padva, jeweils drei Führungen durch die Dauerausstellung „700 Jahre Juden in Kassel“ angeboten. Zusätzlich gab es die Möglichkeit, sich die aktuelle Gemäldeausstellung „Begegnungen“, in Anwesenheit der Künstlerin Jutta Schlier, anzuschauen. Musikalisch umrahmt wurde das Programm durch traditionelle sowie neue jiddische und hebräische Lieder von Anna Vishnevska.

Für die allgemeine Öffentlichkeit ist die Ausstellung wieder am Sonntag, den 20. Oktober, von 14 bis 17 Uhr zugänglich. Um 15 Uhr führt die Künstlerin Jutta Schlier an diesem Tag durch die aktuelle Gemäldeausstellung des Hauses. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!