Präsentation: Broschüre „Kontingentflüchtling war gestern“

19050710

In Anwesenheit ihrer Erschafferinnen Ilana Katz und Elena Padva haben wir am 7. Mai 2019 unsere Ausstellung „Kontingentflüchtling war gestern“ geschlossen. Zugleich haben wir eine Broschüre vorgestellt, die über die Geschichte der Einwanderung von Jüdinnen und Juden aus der ehemaligen Sowjetunion nach Kassel informiert und wichtige Bestandteile der Ausstellung dokumentiert. Zur Feier des Tages lasen Heiko Schimmelpfeng und Marcus Angebauer aus Geschichten, Gedichten und Briefen von glücklichen und unglücklichen Begegnungen in neuen oder alten Heimaten.

Die Broschüre kann ab sofort für einen geringen Kostenbeitrag bestellt werden.
Bitte schreiben Sie dafür an assistenz@sara-nussbaum-zentrum.de oder rufen Sie uns unter 0561-93728281 an.