Online-Fortbildung zu Antisemitismus und Verschwörungsideologien

Unter dem Thema „Mal wieder die Juden! – Antisemitismus und Verschwörungsideologien als Themen in der Pädagogik“ findet am 25. November 2020 von 17.00-19.00 Uhr eine Online-Fortbildung statt. Er richtet sich an Pädagoginnen und Pädagogen der Sekundarstufen I und II sowie an alle Interessenten.

Welche Formen nimmt moderner Antisemitismus an? Wie entstehen Verschwörungsmythen und welche Funktionen erfüllen sie? Wie wirken Verschwörungsideologien und Antisemitismus zusammen? Ziel des fachdidaktischen Studientages ist, die Lehrerinnen und Lehrer im Umgang mit Antisemitismus und Verschwörungsmythen zu stärken und Handlungsoptionen für die praktische Arbeit an die Hand zu geben.

Es handelt sich um eine Kooperation des Sara Nussbaum Zentrums und der Gedenkstätte Breitenau.

Referenten sind:

  • Julian Timm
  • René Mallm

Anmeldung unter info@sara-nussbaum-zentrum.de
Die Veranstaltung wird als zweistündige Veranstaltung bescheinigt.
Der Zugangslink wird nach Anmeldung zur Veranstaltung zeitnah zugeschickt.