30. November: Autorinnenlesung mit Nora Hespers – „Mein Opa, sein Widerstand gegen die Nazis und ich“

Aktueller Hinweis: Aufgrund der Pandemie-Situation findet die Veranstaltung online statt. Ein Einladungslink zur Videokonferenz wird zugesendet, sobald Sie sich bis 29.11. per E-Mail (info@sara-nussbaum-zentrum.de) angemeldet haben.

Nora Hespers wächst mit vielen Geschichten über ihren Opa auf: den Widerstandskämpfer Theo Hespers, der von den Nazis gejagt und hingerichtet wurde. Ihr Vater erzählt sie bei jeder Gelegenheit. Immer und immer wieder. So oft, dass die jugendliche Nora irgendwann auf Durchzug stellt. Dann verlässt der Vater die Familie, und mit ihm verschwindet auch der Großvater aus ihrem Leben.

Nora Hespers. Bild: Annette Etges/Suhrkamp

Jahre später, Nora Hespers arbeitet inzwischen als freie Journalistin für Hörfunk und TV, wird sie wieder mit ihrem Großvater konfrontiert. Und das zu einer Zeit, in der die freiheitlich-demokratischen Werte, für die er gekämpft hat und für die er gestorben ist, bedroht werden wie lange nicht mehr. Für Nora Hespers ist es der Startpunkt, sich mit der Geschichte ihres Opas auseinanderzusetzen. Doch was kann man aus dem Widerstand damals für das Heute lernen?

Nora Hespers‘ Buch „Mein Opa, sein Widerstand gegen die Nazis und ich“ ist im Mai 2021 bei Suhrkamp erschienen. Wir freuen uns, die Autorin zu einer Lesung mit anschließender Diskussion einladen zu können:

Dienstag, 30. November 2021
19.30 Uhr

online
Sara-Nussbaum Zentrum für Jüdisches Leben,
Ludwig-Mond-Straße 127, 34121 Kassel

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Unser herzlicher Dank gilt unseren Kooperationspartner*innen: Evangelisches Forum Kassel, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit, Deutsch-Israelische Gesellschaft AG Kassel und der Gedenkstätte Breitenau.

Die Veranstaltung wird gefördert im Rahmen des Projekts „Hessen – aktiv für Demokratie und gegen Extremismus“ des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport (HMdIS).

Anmeldung und Corona-Regeln

Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung per Mail an info@sara-nussbaum-zentrum.de, aus organisatorischen Gründen bitte bis zum 29. November 2021.

Kurzfristige Änderungen vorbehalten.